MODULAUSTAUSCHBEREICH MIT DER UNIVERSITÄT TÜBINGEN

Die folgen Module des Masterstudiengangs Biomedical Technologies der Universität Tübingen können im Master Medizintechnik im Rahmen der Vertiefungsmodule mit Wahlmöglichkeit im Umfang von maximal 18 Leistungspunkten belegt werden:

Modultitel Turnus LP Sprache Vertiefungsmodule
Biomedical Technologies in Diagnostic and Therapy I + II WS+SS 6  Eng Module Gruppe 4: Informationsverarbeitung/Optik/Bildgebung 
Laboratory Techniques and Medical Device Approvals I + II WS+SS 6  Eng Module Gruppe 1: Konstruktion
Clinical Cases and Consequences for Medical Devices I + II WS+SS 6  Eng Module Gruppe 1: Konstruktion

Bioimaging/Implantology

Bioimaging: nur die Vorlesung und dazugehörige Prüfung

Implantology: nur die Vorlesung und die dazugehörige Prüfung

WS+SS 6  Eng Module Gruppe 4: Informationsverarbeitung/Optik/Bildgebung 

Nanoanalytics/Interfaces I + II

Achtung: Hier werden sich die Inhalte ändern!

WS+SS 6  Eng Module Gruppe 2: Biomaterialien und Werkstoffe


Prüfungsmodalitäten für den Modulaustauschbereich

  • Übersichtsbogen: Angabe des/der Austauschmoduls/e in der/den entsprechenden Guppe/n
  • Prüfungsanmeldung:
    per E-mail an das Prüfungsamt Medizintechnik der Universität Tübingen, Frau Ulrike King
    Achtung: Prüfungen können nicht über das LSF beim Prüfungsamt der Universität Stuttgart angemeldet werden!
  • Anmeldezeitraum: entspricht dem Prüfungsanmeldezeitraum für die Prüfungen des Mastertstudiengangs Biomedical Technologies und wird über die Studiengangshomepage des Masters Medizintechnik rechtzeitig bekannt gegeben.